Mercedes-Benz300

Mercedes-Benz 300 SL Roadster- Matching Numbers

Gassmann GmbH Alte Bundesstr. 48 37120 Bovenden
Tel.: (0551) 8202-0

Preis
1.090.000,00 €
MwSt. nicht ausweisbar
 
Preis 1.090.000,00 €

MwSt. nicht ausweisbar

Daten
Fotos
Video

Referenz Nr

902326

Standort
im Zulauf / in transit
Marke
Mercedes-Benz
Modell / Typ
300 SL Roadster- Matching Numbers
Erstzulassung
01.07.1957
Abgelesener Tachostand
87.861 km
Getriebe
Schaltgetriebe
Karosserieform
Cabriolet/Roadster
Motor
158 kW (215 PS)
Hubraum
2.996 ccm³
Farbe
grün

Ausstattung

 
Beschreibung
Chassis Nr. 198.042.7500592 Motor Nr. 198.980.7500488 Body Nr. A198.042.7500516 - Vor kurzem wieder mit seinem ursprünglichen Motor vereint - Hellgrünes Metallic über dunkelgrünem Innenraum; dunkelgrünes Cabrioverdeck - Subtil aktualisiert mit versteckter Servolenkung, verdecktem Bluetooth-Audio - Ausgestattet mit Reproduktions-Rudge-Rädern; zusammen mit Gepäck, Bedienungsanleitung, Werkzeugsatz und Kopie der Werksdatenkarte Dieser 1957 300 SL stammt aus dem ersten Jahr der Roadster-Produktion und war einer von 554, die in diesem Jahr fertiggestellt wurden und wurde wahrscheinlich in Los Angeles ausgeliefert. Über die ersten Jahrzehnte dieses Autos ist derzeit wenig bekannt. In den frühen neunziger Jahren wurde der Roadster Berichten zufolge von dem 300 SL-Enthusiasten William Alff erworben. Herr Alff begann mit der Überholung des Autos, aber leider starb er, bevor es fertiggestellt werden konnte. Im Jahr 2003 wurde der 300 SL von dem angesehenen Restaurator Jürgen Klockemann aus der Bucht von San Francisco, kosmetisch und mechanisch aufwendig restauriert. Dabei wurde das Auto in der derzeit werkseitig passenden Farbe Light Green Metallic nachbearbeitet, die wunderbar zu der fein geschnittenen dunkelgrünen Lederausstattung und dem dunkelgrünen Stoffverdeck passt. Irgendwann in der Vergangenheit und aus unbekannten Gründen, wurde der W198-Motor und das Viergang-Schaltgetriebe ausgetauscht. Während der Restaurierung wurden ein geeigneter 300 SL-Motor und ein Getriebe installiert, die ursprünglich auf Geheiß von Herrn Alff beschafft und umgebaut worden waren. Diese Komponenten blieben über ein Jahrzehnt im Auto. Im Jahr 2014 wurde der ursprüngliche Motor des Roadsters wieder aufgefunden, sorgfältig überholt und wieder mit dem Auto vereint. Die zufällige Rückgabe des richtigen, werkseitig installierten Herzens macht diesen bereits ansprechenden Roadster nur noch begehrenswerter. Weitere zu diesem Zeitpunkt durchgeführte Upgrades umfassen die Installation einer Servolenkung mit elektronischer Unterstützung und eine Bluetooth-fähige Audioanlage. Beide Systeme sind sorgfältig verborgen und werden erst nach genauer Betrachtung des Bereichs unter dem Armaturenbrett sichtbar. Schließlich wurden zu diesem Zeitpunkt Reproduktionsräder von Rudge in hellgrünem Metallic in Wagenfarbe angebaut, die das bereits sportliche Erscheinungsbild und den Charakter des Roadsters verstärken. Während die Produktion der 300 SL im Jahre 1963 eingestellt wurde, ist die Wertschätzung im Laufe der Jahrzehnte gewachsen. Sie bleiben ein fester Bestandteil des Erbes von Mercedes-Benz und ein wichtiger Bezugspunkt für Hochleistungsmodelle der Marke, darunter zuletzt der Mercedes-Benz SLS AMG von 2010 (ein Modell, das wie das Originale, sowohl als Roadster als auch als mit Flügeltüren ausgestattetes Coupé erhältlich war). Die meisterhafte Mischung aus exquisitem Stil und bemerkenswerter Technik des 300 SL - und insbesondere beim Roadster aufgrund seiner Benutzerfreundlichkeit - ist kein Relikt, sondern ein ausgezeichneter, robuster und begehrter Begleiter für lange Touren mit hohen Geschwindigkeiten. Aus all diesen und weiteren Gründen ist es schwer vorstellbar, dass die Attraktivität des Modells auf absehbare Zeit nachlässt. - A stunning example of Mercedes-Benz’s masterful mid-century sports car - Recently reunited with its original engine - Light Green Metallic over dark green interior; dark green convertible top - Subtly updated with hidden power steering, concealed Bluetooth audio - Fitted with reproduction Rudge wheels; accompanied by luggage, owner’s manual, tool kit, and copy of factory data card Dating from the first year of Roadster production, this 1957 300 SL was one of 554 completed that year. Besides the fact that it was apparently sold new through Los Angeles-sports car-crazy California proved, unsurprisingly, to be a popular market for these cars- little is presently known about this car’s first decades. In the early 1990s, the Roadster was reportedly acquired by 300 SL enthusiast William Alff. Mr. Alff began the process of overhauling the car, but unfortunately, he died before it could be completed. In 2003, its next owner retained the services of respected San Francisco Bay-area restorer Jurgen Klockemann to carry out a high-level cosmetic and mechanical restoration of the car. In the process, the car was refinished in the present factory-appropriate color of Light Green Metallic, which pairs wonderfully with the finely trimmed dark green leather interior and dark green cloth top. At some point in its past, and for reasons unknown, the car traded its W198 engine and four-speed manual transmission for a non-300 SL powertrain. During its restoration, an appropriate 300 SL engine and transmission, which had initially been sourced and rebuilt at the behest of Mr. Alff, were installed. These components would remain in the car for over a decade. Following its acquisition by the consignor in 2014, the Roadster’s original engine was located, overhauled, and reunited with the car; the fortuitous return of the correct, factory-installed heart only serves to make this already appealing Roadster even more desirable. Further upgrades performed at this time include the installation of electronic-assist power steering and Bluetooth-enabled audio; both enjoyment-enhancing systems are carefully concealed from view, and only become apparent after a close inspection of the under-dash area. Finally, reproduction Rudge knock-off wheels in body-color Light Green Metallic were installed at this time, reinforcing the Roadster’s already sporting appearance and character. While 300 SL production ceased in 1963, the esteem in which the model is held has only grown as the decades have passed. It remains an integral and honored part of Mercedes-Benz’s heritage and an important point of reference for high-performance offerings from the marque, including, most recently, the high-performance Mercedes-Benz SLS AMG of 2010 (a model which, like the originals, was available as both a Roadster and a gullwing-equipped Coupe). Far from a relic, however, the 300 SL’s masterful blend of exquisite style and remarkable engineering—and, when it comes to the Roadster in particular, its ease of use—make it an excellent, robust, and highly sought companion for long-distance touring at high speeds. For all these reasons and more, it is hard to imagine the appeal of the model fading for the foreseeable future. Suitable for top-level tour events around the world and display on the concours field, this first-year 300 SL Roadster will also serve as an ideal point of entry to the engaging and active Mercedes-Benz 300 SL community. It is accompanied by color-matched fitted luggage, owner’s manual, tool kit, and a copy of the original factory data card.

Dieses Angebot ist unverbindlich.
Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten.
Ausstattung

 
Beschreibung
Chassis Nr. 198.042.7500592 Motor Nr. 198.980.7500488 Body Nr. A198.042.7500516 - Vor kurzem wieder mit seinem ursprünglichen Motor vereint - Hellgrünes Metallic über dunkelgrünem Innenraum; dunkelgrünes Cabrioverdeck - Subtil aktualisiert mit versteckter Servolenkung, verdecktem Bluetooth-Audio - Ausgestattet mit Reproduktions-Rudge-Rädern; zusammen mit Gepäck, Bedienungsanleitung, Werkzeugsatz und Kopie der Werksdatenkarte Dieser 1957 300 SL stammt aus dem ersten Jahr der Roadster-Produktion und war einer von 554, die in diesem Jahr fertiggestellt wurden und wurde wahrscheinlich in Los Angeles ausgeliefert. Über die ersten Jahrzehnte dieses Autos ist derzeit wenig bekannt. In den frühen neunziger Jahren wurde der Roadster Berichten zufolge von dem 300 SL-Enthusiasten William Alff erworben. Herr Alff begann mit der Überholung des Autos, aber leider starb er, bevor es fertiggestellt werden konnte. Im Jahr 2003 wurde der 300 SL von dem angesehenen Restaurator Jürgen Klockemann aus der Bucht von San Francisco, kosmetisch und mechanisch aufwendig restauriert. Dabei wurde das Auto in der derzeit werkseitig passenden Farbe Light Green Metallic nachbearbeitet, die wunderbar zu der fein geschnittenen dunkelgrünen Lederausstattung und dem dunkelgrünen Stoffverdeck passt. Irgendwann in der Vergangenheit und aus unbekannten Gründen, wurde der W198-Motor und das Viergang-Schaltgetriebe ausgetauscht. Während der Restaurierung wurden ein geeigneter 300 SL-Motor und ein Getriebe installiert, die ursprünglich auf Geheiß von Herrn Alff beschafft und umgebaut worden waren. Diese Komponenten blieben über ein Jahrzehnt im Auto. Im Jahr 2014 wurde der ursprüngliche Motor des Roadsters wieder aufgefunden, sorgfältig überholt und wieder mit dem Auto vereint. Die zufällige Rückgabe des richtigen, werkseitig installierten Herzens macht diesen bereits ansprechenden Roadster nur noch begehrenswerter. Weitere zu diesem Zeitpunkt durchgeführte Upgrades umfassen die Installation einer Servolenkung mit elektronischer Unterstützung und eine Bluetooth-fähige Audioanlage. Beide Systeme sind sorgfältig verborgen und werden erst nach genauer Betrachtung des Bereichs unter dem Armaturenbrett sichtbar. Schließlich wurden zu diesem Zeitpunkt Reproduktionsräder von Rudge in hellgrünem Metallic in Wagenfarbe angebaut, die das bereits sportliche Erscheinungsbild und den Charakter des Roadsters verstärken. Während die Produktion der 300 SL im Jahre 1963 eingestellt wurde, ist die Wertschätzung im Laufe der Jahrzehnte gewachsen. Sie bleiben ein fester Bestandteil des Erbes von Mercedes-Benz und ein wichtiger Bezugspunkt für Hochleistungsmodelle der Marke, darunter zuletzt der Mercedes-Benz SLS AMG von 2010 (ein Modell, das wie das Originale, sowohl als Roadster als auch als mit Flügeltüren ausgestattetes Coupé erhältlich war). Die meisterhafte Mischung aus exquisitem Stil und bemerkenswerter Technik des 300 SL - und insbesondere beim Roadster aufgrund seiner Benutzerfreundlichkeit - ist kein Relikt, sondern ein ausgezeichneter, robuster und begehrter Begleiter für lange Touren mit hohen Geschwindigkeiten. Aus all diesen und weiteren Gründen ist es schwer vorstellbar, dass die Attraktivität des Modells auf absehbare Zeit nachlässt. - A stunning example of Mercedes-Benz’s masterful mid-century sports car - Recently reunited with its original engine - Light Green Metallic over dark green interior; dark green convertible top - Subtly updated with hidden power steering, concealed Bluetooth audio - Fitted with reproduction Rudge wheels; accompanied by luggage, owner’s manual, tool kit, and copy of factory data card Dating from the first year of Roadster production, this 1957 300 SL was one of 554 completed that year. Besides the fact that it was apparently sold new through Los Angeles-sports car-crazy California proved, unsurprisingly, to be a popular market for these cars- little is presently known about this car’s first decades. In the early 1990s, the Roadster was reportedly acquired by 300 SL enthusiast William Alff. Mr. Alff began the process of overhauling the car, but unfortunately, he died before it could be completed. In 2003, its next owner retained the services of respected San Francisco Bay-area restorer Jurgen Klockemann to carry out a high-level cosmetic and mechanical restoration of the car. In the process, the car was refinished in the present factory-appropriate color of Light Green Metallic, which pairs wonderfully with the finely trimmed dark green leather interior and dark green cloth top. At some point in its past, and for reasons unknown, the car traded its W198 engine and four-speed manual transmission for a non-300 SL powertrain. During its restoration, an appropriate 300 SL engine and transmission, which had initially been sourced and rebuilt at the behest of Mr. Alff, were installed. These components would remain in the car for over a decade. Following its acquisition by the consignor in 2014, the Roadster’s original engine was located, overhauled, and reunited with the car; the fortuitous return of the correct, factory-installed heart only serves to make this already appealing Roadster even more desirable. Further upgrades performed at this time include the installation of electronic-assist power steering and Bluetooth-enabled audio; both enjoyment-enhancing systems are carefully concealed from view, and only become apparent after a close inspection of the under-dash area. Finally, reproduction Rudge knock-off wheels in body-color Light Green Metallic were installed at this time, reinforcing the Roadster’s already sporting appearance and character. While 300 SL production ceased in 1963, the esteem in which the model is held has only grown as the decades have passed. It remains an integral and honored part of Mercedes-Benz’s heritage and an important point of reference for high-performance offerings from the marque, including, most recently, the high-performance Mercedes-Benz SLS AMG of 2010 (a model which, like the originals, was available as both a Roadster and a gullwing-equipped Coupe). Far from a relic, however, the 300 SL’s masterful blend of exquisite style and remarkable engineering—and, when it comes to the Roadster in particular, its ease of use—make it an excellent, robust, and highly sought companion for long-distance touring at high speeds. For all these reasons and more, it is hard to imagine the appeal of the model fading for the foreseeable future. Suitable for top-level tour events around the world and display on the concours field, this first-year 300 SL Roadster will also serve as an ideal point of entry to the engaging and active Mercedes-Benz 300 SL community. It is accompanied by color-matched fitted luggage, owner’s manual, tool kit, and a copy of the original factory data card.

Dieses Angebot ist unverbindlich.
Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten.
MERCEDES-BENZ 300
MERCEDES-BENZ 300
MERCEDES-BENZ 300
MERCEDES-BENZ 300
MERCEDES-BENZ 300
MERCEDES-BENZ 300
MERCEDES-BENZ 300
MERCEDES-BENZ 300
MERCEDES-BENZ 300
MERCEDES-BENZ 300
MERCEDES-BENZ 300
MERCEDES-BENZ 300
MERCEDES-BENZ 300
MERCEDES-BENZ 300
MERCEDES-BENZ 300
MERCEDES-BENZ 300
MERCEDES-BENZ 300
MERCEDES-BENZ 300
MERCEDES-BENZ 300
MERCEDES-BENZ 300
MERCEDES-BENZ 300
MERCEDES-BENZ 300
MERCEDES-BENZ 300
MERCEDES-BENZ 300
MERCEDES-BENZ 300
MERCEDES-BENZ 300
MERCEDES-BENZ 300
MERCEDES-BENZ 300
MERCEDES-BENZ 300
MERCEDES-BENZ 300
  • Fahrzeug anfragen

    Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder auf jeden Fall aus.
    Bitte füllen Sie mindestens eines der mit ** markierten Felder aus.


    Ich bin zu erreichen...**


    Meine Wünsche und Fragen



    Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an info@gassmann-gmbh.com widerrufen.

Preis 1.090.000,00 €

MwSt. nicht ausweisbar

Machen Sie ein Angebot

Machen Sie ein Angebot


1 Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.