Ferrari400

Ferrari 400i Cabriolet von Pavesi

Gassmann GmbH Alte Bundesstr. 48 37120 Bovenden
Tel.: (0551) 8202-0

Preis
99.000,00 €
MwSt. nicht ausweisbar
 
Preis 99.000,00 €

MwSt. nicht ausweisbar

Daten
Fotos

Referenz Nr

902223

Standort
im Zulauf / in transit
Marke
Ferrari
Modell / Typ
400i Cabriolet von Pavesi
Erstzulassung
20.12.1982
Abgelesener Tachostand
55.000 km
Getriebe
Schaltgetriebe
Karosserieform
Cabriolet/Roadster
Motor
217 kW (295 PS)
Hubraum
4.824 ccm³
Farbe
schwarz

Ausstattung

 
Beschreibung
Bei Rückfragen Tel. +49 551/820224! Farbe: schwarz Leder: beige Seltenes und begehrenswertes Ferrari 400i Cabriolet 1988 von der Carrozzeria Ernesto Pavesi zum Cabrio umgebaut Einer von nur 18 gemacht Matching-Numbers Schweizer Import 3. Hand Ca. 55.000 km Der auf dem Pariser Salon 1976 vorgestellte 400 GT hatte eine 4,8-Liter-Version des V12-V12-Motors mit vier Nocken von Ferrari erworben, unterschied sich jedoch ansonsten nur im Detail von seinem 365 GT / 4 2 + 2-Vorgänger. Der 400 GT bekräftigte Ferraris Entschlossenheit, mit den besten Luxus-Sportlimousinen der Welt zu konkurrieren, und sollte den Typ eines reifen, aber anspruchsvollen Kunden anziehen, der sich zuvor möglicherweise für einen Bentley oder Mercedes-Benz entschieden hatte. Diese letztere Anforderung machte die Option eines Automatikgetriebes zur Notwendigkeit. Die gewählte Einheit - General Motors 'Drei-Gang-Hydramatic - wurde allgemein als die beste der Welt angesehen, da sie unter anderem von Cadillac und später von Rolls-Royce und Jaguar eingesetzt wurde. Ferraris hervorragend ausgestattetes 2 + 2-Modell verfügt über eine selbstnivellierende, unabhängige Hinterradaufhängung, eine Servolenkung, elektrische Fensterheber und eine optionale Klimaanlage. Leider blieb der 400 GT - jetzt der 400i GT - auch nach der Kraftstoffeinspritzung praktisch ein Modell nur für Europa, da die Kosten für das Crashtest von zwei Autos für die US-Sicherheitsbewertung anfallen. Als die Produktion der endgültigen 412-Version 1989 eingestellt wurde, war Ferraris bestes 2 + 2 seit bemerkenswerten 17 Jahren in Produktion, obwohl seine Exklusivität bedeutete, dass in einem Jahr selten mehr als 200 Stück verkauft wurden. Ferrari bot nie eine Softtop-Version seines 400i-Viersitzers an, aber das hinderte unabhängige Karosseriebauer nicht daran, die Nachfrage nach einem solchen Modell auszunutzen. Eine davon war die Mailänder Carrozzeria Ernesto Pavesi, ein kleines Familienunternehmen, das sich auf die Herstellung von limitierten Auflagen ausschließlich kundenspezifischer Autos aus hochwertigen italienischen Marken spezialisiert hat. Wie man es von einem maßgeschneiderten Karosserieprodukt erwarten kann, das auf einem bereits sehr teuren Auto basiert, war das Ferrari 400i Cabriolet von Pavesi unglaublich teuer und kostete fast doppelt so viel wie das Standardmodell, was erklärt, warum nur 18 Käufer gefunden haben. Es scheint, dass das 400i Cabriolet von Pavesi im Gegensatz zu ähnlichen Kreationen anderer Unternehmen von Ferrari empfohlen wurde. 12 Autos sollen direkt aus dem Maranello-Werk geliefert worden sein. Es scheint, dass Pavesi's einem "offiziellen" 400i Cabriolet so nahe kommt, wie es nur geht. Im Gegensatz zu vielen "Chop-Top" -Spezialisten, die einfach das Dach eines 400i abgeschnitten und dabei belassen hätten, verstärkte Pavesi auch das Chassis, um die Steifigkeit wiederherzustellen, und montierte eine elektrisch betriebene Cabrio-Motorhaube. Es ist nicht zu leugnen, dass das Ergebnis sehr erfolgreich ist. Wie bei den besten Softtop-Umbauten sieht Pavesi jeden Zentimeter wie ein Fabrikprodukt aus - kein Wunder, dass Ferrari dies genehmigt hat. Die am 14. Dezember 1982 im Werk Maranello fertiggestellte Fahrgestellnummer '44673' wurde im Mai 1988 von Pavesi umgebaut. Es wird angenommen, dass das Fahrzeug vor seinem letzten Besitzer nur zwei Besitzer hat: Herrn Boni in Rom, Italien Herrn Prandina in der Schweiz. Das Auto ist in scheinbar originalem Schwarz mit beiger Lederausstattung ausgeführt, behält die passenden Nummern bei und verfügt über das begehrte Fünfgang-Schaltgetriebe.

Dieses Angebot ist unverbindlich.
Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten.
Ausstattung

 
Beschreibung
Bei Rückfragen Tel. +49 551/820224! Farbe: schwarz Leder: beige Seltenes und begehrenswertes Ferrari 400i Cabriolet 1988 von der Carrozzeria Ernesto Pavesi zum Cabrio umgebaut Einer von nur 18 gemacht Matching-Numbers Schweizer Import 3. Hand Ca. 55.000 km Der auf dem Pariser Salon 1976 vorgestellte 400 GT hatte eine 4,8-Liter-Version des V12-V12-Motors mit vier Nocken von Ferrari erworben, unterschied sich jedoch ansonsten nur im Detail von seinem 365 GT / 4 2 + 2-Vorgänger. Der 400 GT bekräftigte Ferraris Entschlossenheit, mit den besten Luxus-Sportlimousinen der Welt zu konkurrieren, und sollte den Typ eines reifen, aber anspruchsvollen Kunden anziehen, der sich zuvor möglicherweise für einen Bentley oder Mercedes-Benz entschieden hatte. Diese letztere Anforderung machte die Option eines Automatikgetriebes zur Notwendigkeit. Die gewählte Einheit - General Motors 'Drei-Gang-Hydramatic - wurde allgemein als die beste der Welt angesehen, da sie unter anderem von Cadillac und später von Rolls-Royce und Jaguar eingesetzt wurde. Ferraris hervorragend ausgestattetes 2 + 2-Modell verfügt über eine selbstnivellierende, unabhängige Hinterradaufhängung, eine Servolenkung, elektrische Fensterheber und eine optionale Klimaanlage. Leider blieb der 400 GT - jetzt der 400i GT - auch nach der Kraftstoffeinspritzung praktisch ein Modell nur für Europa, da die Kosten für das Crashtest von zwei Autos für die US-Sicherheitsbewertung anfallen. Als die Produktion der endgültigen 412-Version 1989 eingestellt wurde, war Ferraris bestes 2 + 2 seit bemerkenswerten 17 Jahren in Produktion, obwohl seine Exklusivität bedeutete, dass in einem Jahr selten mehr als 200 Stück verkauft wurden. Ferrari bot nie eine Softtop-Version seines 400i-Viersitzers an, aber das hinderte unabhängige Karosseriebauer nicht daran, die Nachfrage nach einem solchen Modell auszunutzen. Eine davon war die Mailänder Carrozzeria Ernesto Pavesi, ein kleines Familienunternehmen, das sich auf die Herstellung von limitierten Auflagen ausschließlich kundenspezifischer Autos aus hochwertigen italienischen Marken spezialisiert hat. Wie man es von einem maßgeschneiderten Karosserieprodukt erwarten kann, das auf einem bereits sehr teuren Auto basiert, war das Ferrari 400i Cabriolet von Pavesi unglaublich teuer und kostete fast doppelt so viel wie das Standardmodell, was erklärt, warum nur 18 Käufer gefunden haben. Es scheint, dass das 400i Cabriolet von Pavesi im Gegensatz zu ähnlichen Kreationen anderer Unternehmen von Ferrari empfohlen wurde. 12 Autos sollen direkt aus dem Maranello-Werk geliefert worden sein. Es scheint, dass Pavesi's einem "offiziellen" 400i Cabriolet so nahe kommt, wie es nur geht. Im Gegensatz zu vielen "Chop-Top" -Spezialisten, die einfach das Dach eines 400i abgeschnitten und dabei belassen hätten, verstärkte Pavesi auch das Chassis, um die Steifigkeit wiederherzustellen, und montierte eine elektrisch betriebene Cabrio-Motorhaube. Es ist nicht zu leugnen, dass das Ergebnis sehr erfolgreich ist. Wie bei den besten Softtop-Umbauten sieht Pavesi jeden Zentimeter wie ein Fabrikprodukt aus - kein Wunder, dass Ferrari dies genehmigt hat. Die am 14. Dezember 1982 im Werk Maranello fertiggestellte Fahrgestellnummer '44673' wurde im Mai 1988 von Pavesi umgebaut. Es wird angenommen, dass das Fahrzeug vor seinem letzten Besitzer nur zwei Besitzer hat: Herrn Boni in Rom, Italien Herrn Prandina in der Schweiz. Das Auto ist in scheinbar originalem Schwarz mit beiger Lederausstattung ausgeführt, behält die passenden Nummern bei und verfügt über das begehrte Fünfgang-Schaltgetriebe.

Dieses Angebot ist unverbindlich.
Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten.
FERRARI (I) 400
FERRARI (I) 400
FERRARI (I) 400
FERRARI (I) 400
FERRARI (I) 400
FERRARI (I) 400
FERRARI (I) 400
FERRARI (I) 400
FERRARI (I) 400
FERRARI (I) 400
FERRARI (I) 400
FERRARI (I) 400
FERRARI (I) 400
FERRARI (I) 400
FERRARI (I) 400
FERRARI (I) 400
FERRARI (I) 400
FERRARI (I) 400
FERRARI (I) 400
FERRARI (I) 400
FERRARI (I) 400
FERRARI (I) 400
FERRARI (I) 400
FERRARI (I) 400
FERRARI (I) 400
FERRARI (I) 400
FERRARI (I) 400
  • Fahrzeug anfragen

    Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder auf jeden Fall aus.
    Bitte füllen Sie mindestens eines der mit ** markierten Felder aus.


    Ich bin zu erreichen...**


    Meine Wünsche und Fragen



    Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an info@gassmann-gmbh.com widerrufen.

Preis 99.000,00 €

MwSt. nicht ausweisbar

Machen Sie ein Angebot

Machen Sie ein Angebot